Fahrzeuge finden

Jeder Motorradfahrer hat bekanntermaßen unterschiedliche Vorlieben. Die Vorstellungen sowie Ansprüche variieren abhängig von der Altersgruppe und Fahrerfahrung. Ein achtzehnjähriger Fahranfänger verfolgt vollkommen andere Interessen als ein vierzigjähriger Motorradprofi.

Wenn der Führerschein erfolgreich erworben wurde, das alte Bike ausgedient hat, dann wird es Zeit für ein neues Motorrad. Aber wie findet man das Richtige?

Man kann zwischen den Motorradmarken Aprillia bis Yamaha auswählen. Diese verfügen über unterschiedliche Motorradtypen, -modelle, -motorisierungen und -ausstattungen. Zudem müssen Motorräder nicht nur hübsch, sondern auch sicher sein. Entscheidend für die Auswahl ist auch die Körpergröße, Gewicht, Alter und die Fahrerlaubnis des Fahrers.

Sofern keine engere Auswahl getroffen werden konnte, empfiehlt es sich sogenannte "Killerkriterien" einzusetzen. Dies sind feste Kriterien, die erfüllt sein müssen, beispielsweise sollte eine Maschine mindestens 100 PS haben. Dadurch wird das Angebot auf einen kleineren Kreis reduziert. Alle Motorräder unter 100 PS fallen damit theoretisch raus.

Zuerst muss man sich seiner persönlichen Vorstellungen bewusst werden wenn man Fahrzeuge finden möchte. Am besten notiert man sich alle relevanten Eckdaten und filtert diese dann:

  • Soll es eine neue oder gebrauchte Maschine sein?
  • Welcher Motorradtyp soll es sein: Enduro, Cross, Naked, Oldtimer, Sportler...?
  • Wie viel Leistung soll das Motorrad haben?
  • Wie hoch darf der Kilometerstand sein?
  • Wie alt darf es maximal sein?
  • Möchte man eine bestimmte Marke, Farbe, Ausführung oder Ausstattung?
  • Wie hoch darf der Verbrauch sein?
  • Passt die Körpergröße zu dem Motorrad? Stimmen die Proportionen?
  • Wie viel möchte man für das Motorrad für die Anschaffung, Anmeldung, gegebenenfalls unerwartete Reparaturen, Wartungskosten und Unterhaltskosten ausgeben?
  • Möchte man das Motorrad Bar, mit EC- oder Kreditkarte zahlen oder lieber finanzieren?
  • Soll der Kauf bei einem Händler oder Privat erfolgen?
  • Möchte man eine Garantie oder Gewährleistung haben?

Zudem kann man mit einer kurzen Recherche herausfinden, wie zufrieden andere Fahrer mit ihrem Motorrad sind und wo die Schwachstellen sind. Damit kann man weitere infrage kommenden Motorräder ausschließen. Je präziser die Auswahlkriterien sind, umso besser ist das Ergebnis der Suche.

Wenn die Auswahl eingegrenzt ist, sollte man unbedingt sich Zeit bei der Besichtigung nehmen und das Motorrad komplett überprüfen. Eine Probefahrt ist sehr hilfreich um herauszufinden, ob es zu einem persönlich passt und die eigenen Vorstellungen erfüllt sich. Am besten nimmt man eine kompetente Begleitung mit zur Besichtigung. Bekanntermaßen sehen vier Augen mehr als zwei. Damit steht der nächsten Motorradsaison auf dem neuen Motorrad nichts mehr im Wege. Gute Fahrt auf dem neuen, passenden Motorrad.

Geschrieben am 01.12.2014

[zurück]