Hornet 600 feiert am 17. März Premiere bei den Honda Vertragspartnern

Am 17. März ist es soweit: Die Honda Vertragspartner laden alle Interessierten ein, die neue Hornet 600 kennen zu lernen und eine Premiere der etwas anderen Art zu erleben.

Die umfangreichen Neuerungen machen deutlich, dass die Hornet 600 mehr ist, als nur eine Maschine. Betont frisch, jung und dynamisch ist das Design. Die an ein Insekt angelehnten Attribute wie die typische Front und die sprichwörtliche Wespentaille machen die Hornet zu einem optischen Leckerbissen. Der Motor wurde aus der brandneuen CBR600RR entliehen. Er zeichnet sich durch eine leichte, kompakte Bauweise aus und verfügt über eine moderne Kraftstoffeinspritzanlage. Auf ein stärkeres Drehmoment im unteren bis mittleren Drehzahlbereich getrimmt, ist die Hornet 600 für rasche Beschleunigung im mittleren Drehzahlbereich ausgelegt. Ein leichter Aluminium-Druckgussrahmen sorgt für spielerisches Einlenkverhalten in Kurven und geringes Gewicht. Auf Wunsch mit an Bord ist das neue Honda Combined ABS Bremssystem.

Geschrieben am 27.02.2007

[zurück]