Motorradtouren für Männer, die echte Abenteuer erleben möchten

Man muss kein Rocker sein, um von der großen Freiheit einer Motorradreise zu träumen.

Motorradtouren erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit. Wenn der Wind um die Nase bläst und das Knattern des Motors den Lärm des Alltags überdröhnt, wird aus jedem Mann ein echter Kerl. So gibt es immer mehr Herren, die selbst im fortgeschrittenen Alter einen Motorradführerschein machen und sich eine teure Maschine gönnen. Nur am Wochenende zu kurzen Fahrten aufzubrechen, lohnt sich indes kaum. Warum also nicht einmal das Nötigste für einige Tage zusammenpacken, den Helm aufsetzen und einfach losfahren?

Wenn es staubt, wird es abenteuerlich
Deutschland ist sicher ein wunderschönes Reiseland und es gibt tausende Möglichkeiten, mit den Kumpels zu einer Tour aufzubrechen. Doch wer länger unterwegs sein und echte Abenteuer unternehmen möchte, den zieht es meist weiter weg. Einige Berufstätige gönnen sich gar ein Sabbatical, ein ganzes Jahr Auszeit vom Job, um mit dem Motorrad die ganze Welt zu erkunden. Eine Motorradtour will gut vorbereitet sein. Wer sich wirklich dafür interessiert, in entlegenen Ländern Abenteuer zu erleben, kann sich auf Diavorträgen und in Reiseblogs informieren. Alle, die Hitze lieben, finden in der Wüste tolle Strecken, die sich für Motorradreisen bestens eignen und selbst gestandene Männer auf die Probe stellen. Wenn der Wüstensand staubt, ist der Alltag so weit entfernt, dass Reisende alles, was sie kennen, hinter sich lassen und das Neue genießen.

Reiseerinnerungen festhalten
Reiseerinnerungen festzuhalten und anderen Interessierten zugänglich zu machen, hat sicher nichts mit Selbstdarstellungssucht zu tun. Ganz im Gegenteil: Wer auf der Motorradtour tolle Schnappschüsse macht und in spannenden Texten von Werkstattabenteuern und Begegnungen mit wilden Tieren erzählen kann, wird schnell merken, dass seine Reiseberichte viele Menschen interessieren. Blogs, eigene Homepages und E-Books bieten hervorragende Möglichkeiten, die eigenen Erfahrungen zu publizieren. Männer, die gerade eine längere Motorradtour hinter sich haben, werden auf Partys regelmäßig von einer Traube Neugieriger umringt, die selbst das kleinste Detail erfahren möchten. Zahlreiche Chefs reagieren auf den Wunsch nach einer Auszeit mit großem Verständnis. Denn wer motivierte Mitarbeiter hat, die auf ein Ziel hinarbeiten und bereit sind, Neues zu wagen, wird in ihnen ideale Arbeitnehmer finden, wenn es darum geht, mit viel Energie innovative Projekte umzusetzen. „Reise dich interessant“ heißt der Slogan des neuesten Werbespots des Internet-Reiseanbieters Expedia, der auf den Punkt trifft, was viele Motorradreisende erleben. Und auch Frauen zeigen sich von Reiseberichten häufig sehr beeindruckt. Vielleicht gibt dieser positive Nebeneffekt den entscheidenden Ausschlag, endlich eine abenteuerliche Tour zu unternehmen.

Geschrieben am 15.06.2013

[zurück]